Mittwoch, 25. Oktober 2017

Talk bei TEDx in Leipzig

Letzte Woche war ich in Leipzig und hatte die große Ehre, bei einer TEDx Veranstaltung einen Vortrag zu halten. Das Motto von TED (Technology, Entertainment, Design) ist einfach: "Ideas worth spreading"= Ideen, die es wert sind, verbreitet zu werden". Für einen Talk hat man 18 Minuten Zeit und sollte die Message und Idee auf den Punkt bringen. Eine herausfordernde Aufgabe, die mich doch einiges an Vorbereitung gekostet hat.
Das Thema, zu dem ich referieren durfte, war "The Ripple Effect". Übersetzt bedeutet das so viel wie "Domino-Effekt", oder, dass jede Handlung eine Reaktion hervorruft. Ich musste für meinen Vortrag nicht lange nachdenken, denn der "Ripple Effect" präsentierte sich mir in Form von Gunnar aus Norwegen. Hätte ich damals, am Ende der Welt in Ushuaia nicht Gunnar aus Norwegen getroffen, hätte ich vielleicht nie von "Racing The Planet 4 Deserts" erfahren. Was für eine Nummer! Und was für ein Abenteuer daraus entstanden ist. Bei TED erzähle ich über diesen Ripple Effect und was daraus entstanden ist. Dass es sich immer lohnt, etwas Neues auszuprobieren, auch wenn man nicht weiß, wie es ausgehen wird. Solange man es nicht ausprobiert, weiß man nicht, wozu man in der Lage ist und was man erreichen kann! Habt ihr auch schon einen Ripple-Effect erlebt?

Im Dezember erscheint das Video auf dem TEDx-Youtube Kanal: https://www.youtube.com/user/TEDtalksDirector

Hier noch ein Bericht über die Veranstaltung:
http://leipglo.com/2017/10/20/ripple-effect-reaches-leipzig/
http://www.tedxhhl.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten